background

Satzung

 

Ab dem 04.05.2020 können wieder Anträge auf Aufwandsentschädigung für die Erlegung von Schwarzwild ("Pürzelpämie") und für den Einsatz von brauchbaren Hunden beim Forstamt eingereicht werden. Hierbei bitte Folgendes Beachten:

1.) Die Anträge sind getrennt nach den Jagdjahren 2019/2020 und 2020/2021 einzureichen.

2.) Für Anträge, die das Jagdjahr 2019/2020 betreffen, sind die bisherigen Vordrucke zu verwenden.

3.) Für Änträge, die das Jagdjahr 2020/2021 betreffen, sind neue Vordrucke zu verwenden. Die Vordrucke stehen unter dem Menü Info/Downloads zum download bereit.

4.) Anträge für das JJ 2019/2020 sind bis zum 20.05.2020 beim Forstamt einzureichen.

 

2020  Rotwildhegegemeinschaft-Luzin